Helén Orgis – #WeeklyDigitalStatement Nr. 16/18

“Digitalisierung ist ein Mannschaftssport. Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit muss völlig neu gedacht werden. Es reicht nicht mehr, nur Wissen zu teilen – in Zeiten der Digitalisierung müssen Mitarbeiter, Know-How und Investments geteilt werden.”

Das #WeeklyDigitalStatement Nr. 16 in diesem Jahr stammt von Helén Orgis aus München.
Herzlichen Dank, liebe Helén für diesen tollen Impuls zum neuen Verständnis von Zusammenarbeit – und der “Sharing Economy” im Zeitalter der Digitalisierung.

Den Tipp dazu gab Jan Schellenberger via Twitter (@janschellenberg). Auch hier wird geteilt, was das Zeug hält – um kluge Köpfe, Visionäre und Pragmatiker als Vorreiter*innen in Sachen Digitalisierung sichtbar zu machen. Vielen Dank für die Teamarbeit :-)!

 

Über Helén Orgis

Helén Orgis, IoT Marketing Project Manager Central Europe bei PTC, M.Sc. Corporate Communication & Marketing (© Jochen Hainer / neoseen.com)

Helén Orgis ist als Marketing Project Manager Central Europe bei PTC, einem globalen Technologieunternehmen, für die Themen Digital Twin, Industrial IoT und Augmented Reality zuständig.

Sie beschreibt sich selbst als „Corporate Querulant“ und kämpft aktiv für ein Umdenken in Unternehmen im Hinblick auf Unternehmenskultur und Innovationsmanagement. Sie hat einen Masterabschluss in Kommunikation und verfasste ihre Masterarbeit zur New Work Philosophie.
Selten blieb es bei ihrer Rolle als Marketingexpertin in Unternehmen, da sie gern die Vogelperspektive einnimmt, um die komplette Organisation zu verstehen. Funktions- und abteilungsübergreifende Zusatzprojekte sind auf ihrem Lebenslauf daher keine Seltenheit.
So verantwortete sie als Projektleiterin mit nur 25 Jahren erste Digitalisierungsinitiativen bei einem globalen Versicherungskonzern. Seitdem beschäftigen und begeistern sie die Arbeitswelt 4.0 und die Herausforderungen sowie Chancen der Digitalisierung in Deutschland.
Sie ist eine moderne Marketer, die Kreativität und Analytik verbindet. In ihrer Arbeit und in Zusammenarbeit mit anderen sind ihr Vertrauen, Humor,  Mut zur Veränderung und eine offene Fehlerkultur wichtig. Sie glaubt daran, dass jeder alles sein kann, wenn man nur die richtige Einstellung besitzt und bereit ist, hart zu arbeiten. Daher glaubt sie eher an Potenziale als an Zertifikate.

 

Hier vernetzen und mehr erfahren

Social Media: Helén Orgis bei TwitterLinkedIn und Xing.

Unternehmenswebseite: www.ptc.com/de

 

Zum ZUKUNFTSDIALOG

Das Internet der Dinge wird als dritte Stufe oder Welle der digitalen Transformation gesehen. Und schon landen wir in der Diskussion bei Plattformlösungen. Doch es geht nicht nur um die Vernetzung von Produkten und Dienstleistungen.

Es geht um neue Geschäftsmodelle, ganze Märkte, um Firmen, Communities und Initiativen, um die Vernetzung und das Zusammenwirken von Menschen – was zunehmend unternehmens- und branchenübergreifend stattfindet.

Das Prinzip der Sharing Economy beruht auf der geteilten Nutzung aller Ressourcen, im Sinne von Innovation und nachhaltiger Wertschöpfung.
Fragen, die sich in diesem Zusammenhang heute stellen, sind zum Beispiel:
Wie gestalten sich die Arbeitsverhältnisse von morgen in Netzwerkorganisationen?
Wie geschäftliche Investments?
Was ließe sich auch auf Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen übertragen – in welcher Form?
Haben Sie eine Idee oder Fragen zu diesen Themen?
Was denken Sie über Heléns Statement? 
Welche Meinung haben Sie zur „Sharing Economy“ im digitalen Zeitalter?
Nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion hier zum Austausch und zur Diskussion.
(Die Freischaltung von Kommentaren im Blog erfolgt verzögert.)
Alternativ können Sie den Beitrag direkt über die Social Media-Kanäle kommentieren.
Hier zum Beitrag bei LinkedIn, Twitter, Facebook und Xing.
Wie heißt es so schön? Sharing = Caring.
Ich freue mich, wenn Sie den Beitrag von Helén Orgis mit Ihrem Netzwerk teilen, zu dieser Aktion in Ihrem Blog verlinken und als Impulsgeber/in auch Statements der anderen teilen. Vielen Dank!

Werden Sie selbst Impulsgeber*in

Erfahren Sie mehr zu dieser Aktion und Einladung zum Gastbeitrag in meinem Blog rund um Gesundheit, Wandel der Arbeitswelt und Digitalisierung:
Was verbinden Sie Positives mit Digitalisierung?
Schreiben Sie mir Ihr Top-Statement!
Warum dieses eine?
Wofür stehen Sie in Ihrer Arbeit?
Wie gestalten Sie den digitalen Wandel?

Teilen Sie Ihre Inspiration mit uns, gerne zusammen mit einem Kurzprofil mit Ihrer Profession & Passion und Ihrer Vision & Mission rund um Digitalisierung. Werden Sie Mitgestalter*in im ZUKUNFTSDIALOG.BlogMit dem #WeeklyDigitalStatement, immer sonntags.
Ich freue mich auf Ihren Impuls!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.