Dr. med. Karin Kelle-Herfurth

Dr. med. Karin Kelle-Herfurth

Beratende Ärztin und Partnerin für Neue Wege zum gesunden Erfolg - für Menschen und Unternehmen in Transformation.

Health & Business Counseling stärkt Sie, Ihre Gesundheit und Führung bei der Neuausrichtung im digitalen Wandel - in der Prävention, beim beruflichen Wiedereinstieg und Neustart in der Selbstständigkeit.

Anfragen

Ausgezeichnet als “LinkedIn Top Voice 2020” – So geht´s weiter: #NeueWegeZumGesundenErfolg

Es gibt etwas zu feiern! Das Redaktionsteam des Business-Netzwerkes LinkedIn hat zum vierten Mal in Folge die “Top Voices” des Jahres ausgezeichnet. Im Raum Deutschland, Österreich und Schweiz wurden 25 “Content-Creators” nominiert, die mit besonders relevanten Inhalten in Erscheinung traten. Und ich bin dabei. WOW!!

Was für eine Überraschung. Ich freue mich sehr und danke allen, die dazu beigetragen haben. Durch das Lesen, Teilen und Kommentieren meiner Beiträge und die Inspiration, Dialoge und Diskussionen, die ich auf dieser Plattform sehr schätze. Zumal ich dort erst etwa ein knappes Dreivierteljahr regelmäßig schreibe. Klar, es hat auch eine gute Portion Glück mitgespielt, dass die richtigen Beiträge zur richtigen Zeit von den entscheidenden Personen gelesen wurden.

Es motiviert mich zusätzlich, den nicht unerheblichen Aufwand zu betreiben, weiterhin regelmäßig zu schreiben – nicht unbedingt täglich, jedoch schon mehrmals wöchentlich. Mir macht es Freude, über Gesundheitsthemen und Krankheitsmanagement im Kontext neuer Arbeitsformen, Selbstständigkeit und Unternehmertum zu informieren, Impulse für neue Wege in der Medizin, Beratung und Führung zu setzen und mit Praxisbeispielen Einblicke in den Alltag und andere Unternehmensbereiche zu geben – und damit auch das eine oder andere Tabu zu brechen.

Erfolgsfaktoren? Fachinhalte, eine gute Portion Persönlichkeit, Gelassenheit, klare Haltung und strategische Positionierung

“Wie wird man denn LinkedIn Top Voice?” und “Was waren Deine Erfolgsstrategien?” wurde ich in den Wochen danach oft gefragt. Ich muss ehrlich sagen, so spezifisch kann ich es nicht erklären und zielführende Strategien auszusprechen, wäre eher nicht seriös. Mir liegen weder die Datengrundlagen vor, die LinkedIn zur Berechnung relevanter Scores nutzt, noch sind mir genauere Bewertungskriterien des Redaktionsteams bekannt. 

Worauf ich baue, sind Informationen, die ich durch Kontaktpunkte gewinne, Beobachtungen und Annahmen, die ich aus Reaktionen und Interaktionen auf Posts ableite. Generell ist es jedoch wenig verlässlich und nicht sinnvoll nach meiner Ansicht, einfach den “richtigen” Erfolgsstrategien, Best Practices und Modalitäten des Algorithmus zu folgen. Das ändert sich laufend. Viele tun so, als könne man alles durchschauen und Entwicklungen vorhersagen.

Als erfolgsrelevanter sehe ich es vielmehr, dass Sie sich im Klaren darüber sind, wozu Sie das Netzwerk nutzen möchten, wen Sie ansprechen möchten und worüber Sie schreiben wollen und dass Sie Ihren eigenen Stil finden. Für Sie können völlig andere Kriterien und Zielsetzungen relevant sein als ich für mich, mein Selbstmarketing und meine Business Strategien beanspruche. Es ist viel Ausprobieren, wie ich beispielsweise auch neue Themen am besten platziere. Ein grobes Gesamtkonzept sollte allerdings schon stehen, worauf sich Inhalte beziehen. Das Format ist bei mir bislang Text und Text mit Bild, Podcasts und Videos verlinke ich. Vielleicht schreibe ich bei Interesse mal einen Sonderartikel dazu.

Sichtbarkeit für strategisches Content Marketing und Beziehungsmanagement nutzen

Nach der Veröffentlichung habe ich in kurzer Zeit viele Kontaktanfragen erhalten, ein paar hundert Follower kamen dazu. Was fange ich jetzt mit dem “Sichtbarkeits-Booster” an? Mein Anliegen ist es, Themen, die mir am Herzen liegen, mit vertiefenden und durchaus kritischen Impulsen und Austausch weiter in die Businesswelt zu bringen, neue Denkanstöße zu geben und so auch zu gesundem Leben, Arbeiten und Wirtschaften beizutragen.

Die Nominierung zur LinkedIn Top Voice ist eine tolle Auszeichung und bestätigt mich zudem darin, weiter auf hochwertigen, kontinuierlichen Content zu setzen. Einen Influencer-Status werde ich dennoch nicht anstreben und mein Profil auch bodenständig selbst pflegen 😉. Mir geht es weniger um die Followeranzahl als vielmehr um die richtigen, den gelegentlichen direkten Draht und wirkungsvolles Beziehungsmanagement.

PPS: Bemerkenswert ist auch die Zusammensetzung der Top Voices, hier ein Auszug: Neben dem ehemaligen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und dem SAP-Personalchef Cawa Younosi sind anteilsmäßig gleich stark weibliche Gesichter präsent. Wie Dagmar Hirche, Vorstandsvorsitzende des Vereins “Wege aus der Einsamkeit”, mit ihrem Herzensthema Alter und Digitalisierung und Katharina Schüller, Startup-Gründerin & Statistikerin, die zu Corona-Statistiken, bürgerlicher Datensouveränität und Chancen von künstlicher Intelligenz schreibt. Weitere Nominierte stehen für nach wie vor wichtige Themen wie Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung und Diversität.

Ich habe mich mit einigen anderen Top Voices verbunden, von denen ich mir Inspirationen oder gute, konstruktive Dialoge erhoffe. Schauen Sie doch mal vorbei. Vielleicht mögen Sie der einen oder dem anderen folgen. In diesem Artikel finden Sie alle #LinkedInTopVoices 2020 auf einem Blick.

Update 2021/2022: Meine Themen auf LinkedIn und zwei zusätzliche Hashtags

Auf LinkedIn schreibe ich regelmäßig Beiträge unter meinem Hashtag #NeueWegeZumGesundenErfolg, dem Sie folgen (abonnieren) können. Mit diesen Kernthemen habe ich offenbar einen Nerv erwischt:

  • Gesundheit und Krankheit im Kontext von Arbeit und Führung
  • Mental Health und psychosoziales Management in Krisenzeiten
  • Entscheidungen zur beruflichen Veränderung und Neuausrichtung
  • Soziales Unternehmertum und digitale Geschäftsentwicklung
 
Das Headerbild vom LinkedIn-Artikel zur Ausgezeichnung als LinkedIn Top Voice 2020 mit einer Kurzvorstellung über mich und meine Themen
Ausgezeichnet als LinkedIn Top Voice 2020
 
 

Gezielte Impulse zu Krankheitsbildern und Einblicke in meine Arbeitsweise bekommen Sie darüber hinaus hier mit:

  • #Schlaganfallbegleitung: Unter diesem Schlagwort schreibe ich über das Krankheitsbild, das Leben und Arbeiten mit einem Schlaganfall, innovative medizinische und digitale Therapien, Rehabilitation, Erfolgsfaktoren für den Wiedereinstieg in den Beruf und Arbeitsanpassung mit Einschränkungen. Außerdem verlinke ich meine Artikel und interessante Beiträge aus dem interdisziplinären Team der Schlaganfallbegleitung.de. Eine Übersicht der bisherigen Artikel auf dem Portal finden Sie auf meiner Seite: Schlaganfallbegleitung.
  • #MEAwarenessHour: Jeden Mittwoch schreibe ich einen Beitrag über ME/CFS, kurz für Myalgische Enzephalomyelitis (ME) und Chronisches Fatigue Syndrom (CFS), und die Überschneidungen dieser schweren neuroimmunologischen Erkrankung mit den Langzeitfolgen von COVID-19, die unter Long COVID und Post COVID zusammengefasst werden. Ich nutze den Twitter-Hashtag #MEAwarenessHour der Betroffenen-Initiative, um diese mit mehr Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit im Business-Kontext zu unterstützen. 
Portraitfoto von Dr. Karin Kelle-Herfurth

Möchten Sie mehr und individuelle Impulse für Ihren Weg zum gesunden Erfolg?

Schauen Sie sich gerne um: Hier auf meinem Blog und bei den Ressourcen. Ihr Wissen vertiefen und sich live mit Anderen austauschen können Sie in den monatlichen Online-Dialogen. Über die Themen, aktuelle Beiträge und Events informiert mein Newsletter.

Oder lassen Sie uns persönlich ins Gespräch kommen, wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit interessieren. Ich lade Sie zu einer virtuellen Kaffeepause ein, ganz unkompliziert über Zoom oder am Telefon. 

Ich freue mich auf Sie!

Diesen Beitrag teilen ... 1000 Dank!
Führungsberatung in der Transformation, Abgebildet sind zur Mitte zusammengeführte Hände, Mann, Frau und PoC

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für kleine Unternehmen

Pflicht oder Kür? Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz hat auch für kleine Unternehmen hohen Stellenwert. Wie steht es in der Praxis um das Bewusstsein darüber und im Umgang mit unsicheren Situationen und Beinaheunfällen? Und inwieweit hat die Kultur Einfluss auf die psychische Gesundheit? Ein Impuls.

Hintergrundbild mit handreichender Geste und lila Schleife anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar - Artikel: Zurück ins Leben und Arbeiten mit Krebs

Zurück ins Leben und Arbeiten mit Krebs

Der diesjährige Weltkrebstag steht unter dem Motto “Versorgungslücken schließen”. Immer mehr Menschen stehen vor der Frage: Wie gelingt der Weg zurück ins Leben und Arbeiten mit Krebs als chronische Erkrankung? In diesem Artikel geht es um neue Wege für Gesundheit, Arbeit, Selbst- und Unternehmensführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.